Donnerstag, 28. Februar 2013

Besuch

Die Erkältungswelle hat uns alle voll im Griff. Auf fast jedem Blog hört man jemanden schniefen und husten - wenn ich aus dem Haus gehe schnieft's und hustet's auch überall, beim Einkaufen, im Kindergarten, die Postbotin (hat mir gerade ein Paket in die Hand gedrückt mit einem kräftigen Nieser) ...
Und nun hat's uns auch voll erwischt - die Kids fallen der Reihe nach um und liegen mit Fieber, selbst  herrboecklein, mein Mann, liegt mit dickem Kopf ... naja, das große Fräulein fing am Wochenende an und darf schon wieder in die Schule. Die nächste bin wahrscheinlich ICH *seufz*
Mein Nähzimmer ist schon richtig verwaist, kein Wunder - wenn man ständig laufende Rotznasen mit Fiebersaft, heißem Tee und Co. versorgt. 
Da darf natürlich Kuscheln und ein schönes Vorlesebuch nicht fehlen.

Dafür gab es heut Mittag eine schöne Ablenkung. Beim Mittagessen hatten wir Besuch im Garten, dem wohl auch der Magen geknurrt hat. Keine 10 m von uns weg - die Bilder hab ich durch die Fensterscheibe geknipst.







Da stehen nicht nur die Kinder ganz interessiert davor ... Nein, die ganze Familie hat sich vor dem Fenster versammelt :)
Anschließend hat er weiter unten frische Äste entdeckt, die beim Holzmachen vor wenigen Wochen liegenblieben.

Den ganzen triefenden Nasen wünsche ich gute Besserung!
Liebe Grüße
Marion

Montag, 25. Februar 2013

Ich bin *getaggt*

Ich wurde zum zweiten Mal getaggt! Sowas freut mich immer sehr und die Fragen beantworte ich gerne! Allerdings werde ich den "Tag" an keine 11 weiteren Blogger weitergeben - aber ich würde mich wirklich seeeehr freuen, wenn jemand von euch meine Fragen mitnimmt und auf seinem Blog beantwortet! *ganzheftigmitdenaugenklimpert*

Ich werde das dann natürlich auch in meinem Posting hier verlinken!
Leider haben bei meinem ersten Tag nicht wirklich viele mitgemacht, daher mein Entschluss.

Die liebe Tina von "DasPu" hat mich getagt. Schaut doch mal bei ihr vorbei, das ist ein ganz toller Blog - sie schreibt so herzig und hat immer wieder tolle und witzige Ideen!


So, jetzt aber zum TAG !

Ziel dieses Spiels ist, die Person hinter dem Blog ein wenig besser kennenzulernen :)

Spielregeln sind folgende:
Schreibe 11 Dinge über dich
Beantworte 11 Fragen an dich
Überlege dir 11 Fragen, die du gerne stellen möchtest
Gebe diese Fragen an 11 Blogs weiter (dieser Teil fällt aus - FREIWILLIGE vor!)
Informiere deine getaggten Blogs, in dem du im Kommentarfeld den Link deines Beitrags hinterlässt.
*zurücktaggen ist nicht erlaubt*

11 Dinge über mich:
stoffsüchtig *leiderleider*
hab ein tolles Nähzimmer im Keller - herrboecklein hat mir da echt ein Paradies gezaubert *schmatz*
muss (meistens) immer Recht haben (sagt herrboecklein)
ist mit Herzblut Mama
liebt den Winter und viel Schnee
sollte endlich mal anfangen was für die Fitness zu tun
nascht unheimlich gerne Schokolade
bei gekauften Klamotten sind immer die Ärmel zu kurz
mag längst vergessene Möbel vom Dachboden (einige Stücke dürfen bereits mit uns wohnen)
wünscht sich eine Stickmaschine
mag nicht gerne zelten (wurden in Kroatien auf 'nem Zeltplatz schon mal weggeschwemmt *kopfschüttel*)

Tina's Fragen an mich:
1. Hast du Kinder und wenn ja, wie viele?
3 boeckleins wuseln mit uns durchs Leben - 2 Mädchen und ein Junge
2. Welches ist deine Lieblingsfarbe?
ganz klar BUNT
3. Meer oder Berge? Was bevorzugst du?
Ich mag total gerne das Meer - leider fahren wir nicht oft in den Urlaub, umso mehr freue ich mich dann, wenn es klappt :)
4. Film oder Serie? Was magst du lieber?
Kommt auf den Inhalt darauf an, grundsätzlich sind mir Filme lieber - bei den Serien verpasse ich immer die Folgesendungen 
5. Wenn du auf eine einsame Insel ohne jeglichen Komfort ziehen müsstest und nur eine Sache mitnehmen dürftest, welche würde das sein?
meine Familie
6. Hast du ein Lieblingsparfum und wenn ja, welches?
Nöö, hab kein Lieblingsparfum ... aber viele, die gut duften :)
7. Kannst du stricken oder häkeln?
Strickobjekte habe ich immer wieder Eins rumliegen - aber mit fehlendem Ehrgeiz *räusper*
Am Wochenende habe ich erst ein Körbchen gehäkelt - dank Y++T++e weiß ich nun auch wieder, wie Kettmaschen und feste Maschen gehäkelt werden
8. Bist du im Moment verliebt?
Ja, in herrnboecklein und in die kleinen boeckleins - Dauerzustand seit 14 Jahren mit allen Höhen und Tiefen :)
9. Was hast gestern zum Mittag gegessen?
Sonntags lassen wir den Tag ganz langsam und gemütlich angehen. Es wird später gefrühstückt, man könnte sogar schon Brunch dazu sagen und somit fällt das Mittagessen aus
10. Kannst du singen?
Ich singe mit den Kindern gerne und laut, aber im Vorsingen in der Schule hatte ich immer eine 3-4 ... das mit dem Töne treffen, ist so eine Sache *räusper*
(lt. meinem Lehrer (Schule) total unmusikalisch - was aber mein Musiklehrer (Akkordeon 8 Jahre gespielt) widerlegt hat!!!)
11. Schreibe die Zahl auf, die dir spontan einfällt. Gefällt sie dir? ;D
Die 7 gefällt mir!! Ich habe an einem 7. Geburtstag, herrboecklein hat an einem 7. Geburtstag und unsere Große hat an einem 17. Geburtstag
Die beiden Kleinen jeweils an einem 26. 


So, nun meine 11 Fragen an Euch:
1. Was ist bei dir eine regionale Spezialität?
2. Womit beschäftigst du dich am Liebsten?
3. Bist du schon immer kreativ gewesen?
4. Kannst du ein Musikinstrument spielen?
5. Was ist dein größter Traum, was möchtest du unbedingt einmal haben, erleben ...?
6. Rückblick: Was wolltest du immer mal werden, wenn du groß bist?
7. Was war das Verrückteste, was du je jemals gemacht hast?
8. Hast du heute schon gelacht? Warum?
9. Kochst du gerne?
10. Hast du ein eigenes "Werkel-Zimmer"?
11. Hast du ein Haustier?


Also, am schwersten sind immer neue Frage für euch auszudenken!

Nun viel Spaß beim Lesen! Ich werde jetzt mal wieder Schneeräumen gehen! Der kleine herrboecklein ruht sich auch gerade aus und ich werde mich durch die Schneemassen kämpfen!!
Aber heute morgen hat mich ein total lieber Nachbar mit seiner Schneefräse besucht und zumindest den Haufen in der Einfahrt vom Schneeräumer weggefräst! Lieben Dank nochmal - dafür könnt ich ihn knutschen ;)

Schneehöhe heute morgen 9.oo Uhr

Blick von unserem Essplatz aus

Liebe Grüße
Marion

Freitag, 22. Februar 2013

Freitagsfüller #4/13





1. Schon wieder Freitag.

2.  Ein kleines feines Stofflädchen wäre mein Traum mit tollen Näh- und Stickmaschinen ... aber nur wenn ich mal im Lotto gewinne.
3.  Es ist doch egal - weil's "wurst" ist :)
4.  Ich hab den besten Mann und die besten Kinder in meiner Nähe.
5.  Wo ist mein Lottogewinn :) (s. Frage 2)
6.  Ganz ehrlich gesagt, habe ich a bissl Schiss vor einem Pferd - keine Ahnung warum.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unseren Übernachtungsgast (Freundin vom großen fraeulein , morgen habe ich Schultaschenkauf (für das mittlere Fräulein) geplant und Sonntag möchte ich nix tun und nähen (tolle Kombi oder?) !


So, das war mein Freitagsfüller - alle weiteren Freitags-Füller könnt ihr hier durchlesen und auch selbst mitmachen!
Wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
Marion

Donnerstag, 21. Februar 2013

Windeltasche

Windeltasche - Ja oder Nein?

Bei mir ein ganz klares JA! 
Windeln in meiner großen Tasche finde ich ja gerade noch so zwischen kleinen Pi*xi's, Buntstiften, Spielzeug für den Kleinsten, Geldbörse, Taschentücher, Bonbon's, Kram den mir kurz vorher noch meine Mädels in die Tasche geschmuggelt haben, Trinkflasche für den Kleinen und noch vieles mehr ... seht ihr, dann geht's schon los! 
Wo sind die Feuchttücher? Die liegen garantiert ganz unten rechts in der Ecke *zwinker*. Am Ende brauch ich sogar noch ein bisschen Windelcreme - bin mir auch ganz sicher, dass ich eine in der Tasche habe *ganzsicher*

Schnell war der Vorsatz gefasst mir eine Windeltasche zu nähen. Ich wollte aber eine, in der ich alles ordentlich verstauen kann. Gefunden habe ich das E-Book "HappyBabyBag"


Die Schnitteile sind schnell zugeschnitten und fix zusammengenäht. Als Vlieseinlage habe ich diesmal "Vlies-Putztücher" genommen. Den Tipp habe ich irgendwo mal gelesen und bin schwerst begeistert.



Die Tasche hat einen super Stand und greift sich richtig gut (schreibt man das so? Egal - ihr wisst, was ich meine)

Man bringt locker eine große Packung Feuchttücher und einige Windeln rein. Zusätzlich habe ich innen noch eine Seitentasche genäht, um noch Windelcreme o.ä. zu verstauen. Reißverschluss zu und los geht's!!






An den beiden kurzen Seiten habe ich jeweils 1 kleine Tasche aufgenäht. Die eine Seite mit Gummizug als Abschluss, die andere Seite mit einer Verschlußklappe (KamSnap)


Auf den blauen Cordstoff habe ich hier nochmal eine Tasche aufgenäht, die mit einem Kam-Snap befestigt wird (evtl. auch für Windeln, Ersatzbody, etc.)



Die Öffnung für die Feuchttücher wird auch mit einem KamSnap verschlossen und ist innen mit einem beschichteten Stoff genäht.



Allerdings bin ich über diese Lösung nicht so ganz glücklich! Auf dem unteren Bild sieht man, dass die Öffnung nicht richtig abschließt - ich denke, ich werde die Feuchttücher-Öffnung an 2 Seiten noch annähen. An die Tücher würde ich trotzdem noch gut rankommen - und sie trocknen vor allem nicht so schnell aus.

Wenn von euch jemand noch andere Vorschläge hat, dann her damit! 



An der Unterseite habe ich noch 2 rote Gummibänder befestigt um evlt. eine kleine Wickelunterlage daran festzuzwicken.

Verwendet habe ich einen blauen Cord (war noch übrig vom Autositzbezug) und den immer noch tollen Farbenmix-Stoff "WilfriedWaschke" mit passendem Webband. Für den Innenstoff habe ich mir einen roten mit weißen Punkten ausgesucht.

Und jetzt drückt mir mal die Daumen, dass ich in meiner Tasche wieder mehr Überblick habe *kicher*
... und weil ich die Tasche ja eigentlich für mich genäht habe (der kleine herrboecklein kann damit ja nun wirklich noch nix anfangen) werde ich heute damit mal RUMS'en

Liebe Grüße
Marion


EDIT 4. März 2013:
nun habe ich die Feuchttücher-Öffnung wie auf dem Bild abgebildet noch weiter angenäht und bin absolut zufrieden!! Ich komme gut an die Feuchttücher ran und die Lasche schließt jetzt schön ab, so dass die Tücher wirklich feucht bleiben :)

Montag, 18. Februar 2013

Unser Wochenende

Heute mal nix genähtes oder gewerkeltes, sondern nur Bilder ...

Das große und kleine Fräulein wechseln sich immer ab, wer nach dem Frühstück unsere Katze Paula füttert. Gestern durfte das große Fräulein der Katze Paula Reste vom Frühstück geben ... ist das bei euch auch so? Sonntag ist der Faulenzer-Schlafi-Tag - man steht gaaaaaanz langsam auf, deckt zusammen den Tisch und ist auf einmal ganz erschrocken, wie spät es ist ... und hat den Schlafanzug immer noch an *räusper*




Kleiner Mann ganz groß ... und mit welchem Spaß er die Welt entdeckt! Immer auf Achse, wenn er wach ist und vor lauter Entdecker-Drang gar nicht seinen Mittagsschlaf halten möchte! ... aber dann doch ganz schnell vor Erschöpfung einschläft!
Mein Kleiner, noch weiß ich was gut ist für Dich *zwinker*


Nach herrnboecklein's Mittagspause unser Weg vom Haus weg zum Wald hoch. Den letzten Schnee noch auskosten, bevor er uns ganz und gar wegschmilzt.


Die zwei Fräuleins hatten Ihre kleinen Rutscher dabei und mächtig viel Spaß




 Anschließend musste unser Honigvorrat wieder aufgefüllt werden! Hmmm ... ein Duft sag ich euch :)




Meine Schwiegermutter hat am Dachboden noch ein paar alte Kinderbücher gefunden und uns vorbeigebracht. Gestern Abend beim Durchsehen fiel mir dann dieses Papiergeld in die Hände - diente wohl irgendwann mal als Lesezeichen.
Das große Fräulein war ganz interessiert, als ich dann erklärte was es mit diesem Geld auf sich hat - das kleine Fräulein erklärte uns dann kurzerhand schon für sehr alt ... weil alles was FRÜHER war, doch total laaaaange her ist.
Naja, so unrecht hat sie damit wohl gar nicht :)


Euch einen guten Start in die neue Woche!
Marion

Freitag, 15. Februar 2013

Freitagsfüller #3/13 und eine Bitte


1.  Es schneit - darf es auch ... wir haben ja noch WINTER.
2.  Unser eigener Honig ist die bessere Alternative als der industrielle Honig.
3.  Ein Grund, warum ich selbst nähe: Weil es in meiner Körperlänge (1,84 m) nicht so viel Auswahl gibt.
4.  Meine Nähmaschine und ein gutes Buch oder Zeitschrift und gute Musik gibt mir oft die nötige Ablenkung.
5.  Der Papst - ja der Papst, warum soll er denn nicht zurücktreten dürfen?
6.   Jetzt Sommer zu haben kann ich mir nicht vorstellen - auch wenn viele danach rufen *zwinker*.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Sofa (hoffentlich ohne das kleine Volk *Ferienmodus*) , morgen habe ich wie immer den wöchentlichen Samstagswahn geplant und Sonntag möchte ich "haben uns noch nichts vorgenommen" !

So, das war mein Freitagsfüller - alle weiteren Freitags-Füller könnt ihr hier durchlesen und auch selbst mitmachen!
Wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
Marion

Dienstag, 12. Februar 2013

Autositzbezug - ein neues Kleid



Unserem Kleinsten werden ja nicht nur Kleidungsstücke weitervererbt, sondern auch solche Sachen wie ein Kinderautositz!


Wie unschwer auf dem Bild zu erkennen war, hat unsere Mittlere den Sitzbezug nicht unbedingt geschont *räusper* und DER war damals NEU (und so sehen ihre Sachen auch jetzt noch aus - sie ist und wird wohl unser Wildfang bleiben)


Aber ganz klar wird Mama den Autositz einfach neu beziehen!! Der Vorsatz war schnell gefasst, die Tat allerdings von gaaaaaanz langer Hand geplant *hüstel*
Im Oktober zum "planen" angefangen - Stoff gekauft - Autositz zerlegt - Stillstand bis Gestern!!!



Gestern und heute geschnippelt und genäht. Manche Nähte habe ich zuerst geheftet, da meine Stecknadeln manchmal einfach nicht halten wollten. Gerade an den schwierigen Stellen - da, wo es ganz fies "um die Kurve" ging ;)


Entschieden habe ich mich für den süßen brauen Stoff gemustert mit ganz vielen verschiedenen Fahrzeugen und als Kombistoff einen kräftig blauen Cord! Mit gefällt diese Kombination total gut - der braune Auto-Stoff wäre mit alleine zu unruhig gewesen - was wiederum der Cord schön abfängt.
Als Kontrast habe ich dann mit dem Plotter noch ein Auto geschnitten und aufgebügelt in orange - irgendwie find ich es ein ticken zu grell (naja, schmutzig wird's wohl von alleine und dadurch weniger grell)


Im Großen und Ganzen ist es eigentlich keine große G'schicht wenn man den alten Bezug als Schnittmuster nimmt und mit dem neuen Stoffdesign "drübernäht". Ganz wichtig ist es Bilder zu machen, wie zum Schluß wieder alles zusammengenäht wird.
Geärgert haben mich nur am Anfang die Gurtlöcher. Lag aber daran, dass ich die Löcher von Vornherein bereits "eingeschnitten" habe *andieStirnklatsch* - bevor ich den Stoff an dem vorhandenen alten Bezug festgenäht habe ...

Leider sind die Farben auf den Bildern nicht so schön geworden. Die Farben wirken in echt viel schöner und harmonieren auch besser miteinander!!




Und hier nun für alle ein Suchbild!!
Wer findet den Fehler??? Ich hab's wirklich erst auf diesem Bild entdeckt *SEUFZ*.
Mal sehen, wer's als Erster von Euch findet ;)
Ist mir nun aber "WURSCHT" - bleibt etz so! War Absicht!! *räusper*


So, und nun werde ich mal eine Runde drehen und mal schauen, was ihr am Creadienstag (klick) alles gewerkelt habt!

Liebe Grüße
Marion

Freitag, 8. Februar 2013

Freitagsfüller #2/13



1.  Am Rosenmontag bleibe ich schön brav zuhause - früher (die Zeit VOR meinen Kindern) wäre dies unmöglich gewesen *räusper*.
2.  So richtig schöne entspannte Tage ohne Verpflichtungen gibt es leider so wenige davon.
3.  Einer meiner Träume ??? - keine Ahnung - ich wache meistens auf, und habe keinen blassen Schimmer was ich geträumt habe oder es ist einfach immer ganz schnell vergessen???.
4.  Wenn der Schnee fällt (so wie jetzt gerade bei uns) ist es draußen ganz ruhig und friedlich.
5.  Schnarchen kommt bei mir gelegentlich vor - behauptet mein Mann?!?!
6.  Woher kommt eigentlich der Ausdruck "Feiern, bis die Hütte brennt"?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Sofaabend , morgen habe ich den normalen SamstagsWAHN geplant und Sonntag möchte ich mit meiner Familie genießen (siehe Punkt 2)!


Wenn ihr auch mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen hier (klick) hier verlinken :) 

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende! 
Marion

Donnerstag, 7. Februar 2013

Ein Geschenk für den Bestimmer

Heute gibt es im Haus der boeckleins mal wieder einen Geburtstag zu feiern :)

Obwohl herrboecklein und frauboecklein sich eigentlich nix schenken wollen, so freut man sich doch über eine kleine Kleinigkeit *achtungwortspiel*

Wie das kleine frauboecklein schon mal messerscharf erkannt hat *klick* - so darf sich heute herrboecklein über einen neuen Schlüsselanhänger freuen!


Verwendet habe ich hierfür Flockfolie, geht ganz schnell und sieht super aus! Danke Tanja für den Tipp!

Euch noch einen schönen Donnerstag!
Marion

Dienstag, 5. Februar 2013

U-Heft-Hülle "Piraten"

... und wahrscheinlich die "Hundertdrölfigste", die hier gezeigt wird beim Creadienstag ;)


Genäht habe ich sie mit Reststücken von herrnboeckleins Krabbeldecke. Beim "Maßnehmen" habe ich allerdings nicht berücksichtigt, dass ich einen Zentimeter Zugabe machen muss - damit die Hefthülle auch schön zugeklappt werden kann (so wie bei fräuleinboecklein's Hausi-Heft). Fällt aber gar nicht sooo schlimm auf!


Der inneren Vorderseite habe ich noch 2 Einstecktaschen dazugefügt - passend für Impfpass und Papierkram.


Genäht habe ich sie mit Reststücken von herrnboeckleins Krabbeldecke. Beim "Maßnehmen" habe ich allerdings nicht berücksichtigt, dass ich einen Zentimeter Zugabe machen muss - damit die Hefthülle auch schön zugeklappt werden kann (so wie bei fräuleinboecklein's Hausi-Heft) *örks*

Die Piratenflaggen-Appli habe ich auf dem Stoffmarkt in Fürth gekauft ... beim Nachhausegehen, da waren die Stände bereits so schön leer *zwinker*, da mache ich immer die besten Käufe!

Piratenwebband - design by janeas world

Jetzt werde ich mal eine Runde beim CREADIENSTAG drehen und sehen, was ihr wieder tolles gezaubert habt!

Euch noch einen schönen Dienstag!
Marion

Montag, 4. Februar 2013

Kinderfasching

Uff ... bald ist er wieder geschafft der Fasching. Ich gestehe, ein richtiger Faschingsmuffel geworden zu sein.
Aber Kinderfasching ist nun einmal Pflichtprogramm mit dem kleinen Volk :)

Da wir selbst über einen großen von der Verwandschaft vererbten Faschingsfundus verfügen, durfte ich mir das Nähen ersparen. Die beiden Damen wollten es so ... ein Teufelchen und ein Burgfräulein


Der Kleinste durfte als Zwerg auch mit (er widerspricht ja noch nicht *wieschön*) und fühlte sich sichtlich wohl unter dem Tisch mit vielen Luftschlangen. Ist ja auch cool, man kann diese Papierschlangen ganz klein rupfen und keiner schimpft.


 Da ich seit Freitag eine megastolze Besitzerin einer Silhouette Cameo bin, habe ich sein Shirt etwas gepimpt mit einem "ZWERG"-Schriftzug - geschnitten aus Stoff und einer Zwergenappli (zumindest versucht - gemalt und eingescannt) mit Bügeln fixiert (Vlieseinlage) und vorsichtshalber noch festgenäht.
Nach einigen Flüchen und Kopfschütteln hat die Cameo auch das getan, was ich wollte - zwar nicht perfekt, ist aber noch ausbaufähig.
Mir hat's ständig den Stoff verschoben, obwohl ich ihn fixiert habe mit Vlieseinlage - falls jemand dazu einen Tipp hat: Immer her damit!!!
Bin blutiger Anfänger :)






Das kleine Burgfräulein will lieber noch Fasching feiern - keine Zeit um nach Hause zu gehen :)
Der Rest vom Negerkuss-Wettessen hat auch noch seine Spuren am Mund hinterlassen *schmunzel*

Danke Susi für das tolle Foto :)

Wie ist das bei Euch so? Auch Faschingsmuffel oder fiebert ihr den Faschingsfeiern schon heiß entgegen?

Habt noch einen schönen Tag
Marion

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts