Donnerstag, 15. November 2012

Eulentasche

... und hier die Auflösung von diesem Bild :) *klick*



Eines unserer beiden Patenkinder hat uns am Sonntag besucht und wir haben endlich die lange versprochene Tasche genäht. Es wurde wieder eine Josipa von Gretelies :)
Der Stoff war schon länger ausgesucht - Eulen sollten es sein.


Am Anfang war sie noch ein wenig zögerlich mit der Nähmaschine, aber nach ein paar Runden wurde auch mal das Gaspedal "getreten" und ich meine, DAS Ergebnis kann sich doch sehen lassen, oder?


Die Tasche kam gut an *gottseidank*schwitz* und auch mir gefällt sie wirklich gut. Meine beiden Mädels haben uns auch immer hervorragend unterstützt und uns mit Trinken und Süßem gut versorgt.
Aber ich glaube, ein bisschen neidisch waren sie schon - hab ich mit meinen Beiden doch noch nie einen Nähnachmittag nur für sie alleine gemacht.
Aber es folgen ja noch ein paar laaaaange Wintertage :)


Was meint Ihr, verträgt die Tasche auf der Klappe noch eine Eulenapplikation, oder wäre das too much?

Allerherzlichste Grüße
frauboecklein

Mittwoch, 14. November 2012

Kommentar-Anzeige

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich nun wieder mehr in der Bloggerwelt unterwegs bin, ist mir aufgefallen, dass die Anzahl der Kommentare von Euren Posts auf manchen Blogs nicht mehr angezeigt wird.
Und bei frauboecklein war's genauso :) ... aber nun nicht mehr *zwinker*

Vielleicht stört es ja auch noch den Ein oder Anderen - Hilfe gefunden habe ich bei Bloggerlatein *klick* Die Vorgehensweise ist sehr anschaulich und verständlich erklärt.
Und nun hab sie wieder, meine Anzeige der Anzahl der Kommentare (uff, welch Satz).

Wünsche Euch noch einen schönen Abend!

Lieben Gruß
frauboecklein

Montag, 12. November 2012

Adventskalender - nur für mich!

Gerade hat die Postfrau geklingelt und nun isser dahaaa ... 

Bei Alles-fuer-Selbermacher *klick* hab ich diesen tollen Adventskalender für alle Nähsüchtigen entdeckt. Ricarda und Nadine von Alles-fuer-Selbermacher haben sich so toll Mühe gegeben - die Päckchen sind ganz toll eingepackt und mit Adventszahlen versehen. Meine Güte, welch Arbeit steckt da drin und was für eine tolle Idee!
Und weil es ja nun schon so kurz vor der Adventszeit ist, habe ich ihn mir selber zu meinem Geburtstag geschenkt. Naja, sagen wir mal so - ich hab ihn an meinem Geburtstag bestellt, da herrboecklein den Wink mit dem Zaunpfahl nicht verstanden hat *zwinker* 

Gerade hab ich das Paket ausgepackt und schon fleißig "gefühlt" und dabei hab ich mich richtig gefreut wie ein kleines Kind :)
Jetzt muss ich mir nur noch meine Adventsdeko basteln und dann kann ich die Päckchen aufhängen. Doch dazu ein anderes Mal mehr. Ich hab da schon eine Idee im Kopf, aber dazu brauch ich noch meinen Lieblingsmann :)



EDIT: Schaut doch mal hier *klick* vorbei. Im Blog von Nadine und Ricarda könnt Ihr genau SO EINEN gewinnen! Hach, bin auch gleich noch ins Lostöpfchen gehuscht :)
Teilnehmen könnt ihr bis 15.11.2012 (24 Uhr)



Gestern war unser Patenkind zu Besuch und wollte auch mal an die Nähmaschine ran. Etwas ganz tolles hat sie sich ausgesucht. 
Doch dazu die Woche mehr ...


Vielen Dank auch an Steffi von Kleines Geisslein und Isabelle von numees dass Ihr Euch Zeit genommen habt für das Beantworten meiner Fragen an Euch. Ich finde das echt interessant, einige Gewohnheiten und Brauchtümer aus eurem Leben zu erfahren! Bein manchem musste ich sehr schmunzeln oder auch einfach nur ganz kräftig und zustimmend mit dem Kopf nicken *zwinker*!

Seid lieb gegrüßt!
frauboecklein

Freitag, 9. November 2012

getaggt

... etz hatt's mich erwischt :)
Dani von **zwanzig11-Zauberei** hat mich getaggt.

Liebe Dani, vielen Dank!! Mich freut's sehr ... schön, wenn man auch als ganz klitzekleiner Blog in der großen Bloggerwelt wahrgenommen wird :))

Dani hat mir diese 11 Fragen gestellt:
1. Welchen Ort möchtest du gerne einmal besuchen?
Puhh ... da gibt es soviele Orte, die ich gerne zusammen mit meiner Familie besuchen möchte. Mit 3 Kindern und Neubau fallen unsere Urlaube eher bescheiden aus. Aber wenn wir unterwegs sind, dann in nördlicher Richtung. Dänemark, Norwegen und Schweden, auch Irland würde mir gut gefallen.

2. Nachtmensch oder Frühschläfer?
Eindeutig Nachtmensch. Meine besserer Hälfte muss da meist drunter leiden :) Am Abend kann ich die tollsten Projekte anfangen ... vielleicht liegt's auch daran, dass mir am Abend keine Kinder mehr vor die Füße laufen?

3. Marmelade oder Nutella?
Ganz schwierig ... Nutella nasche ich sehr gerne und Marmelade mache ich selbst und die gibt's immer zum Sonntagsfrühstück

4. Hörbuch oder Radio?
Eindeutig Radio - wobei ich auch das Radio bewußt ausmache und dann die Stille im Haus genieße

5. Wann und warum hast du zuletzt so richtig herzhaft gelacht?
Eigentlich täglich aus den verschiedensten Situationen heraus ... zumeist aus dem Familienleben
Die letzten Male musste ich lachen, weil meine Emmi mit ihrem Schminkköfferchen kam und sich eine Kriegsbemalung zugelegt hat; weil Vinzent nun krabbelt und er sich immer auf meine Hausschlappen stürzt und die ganz toll findet und ich mittlerweile überlegen muss, wo ich sie am besten ausziehe ohne dass er sie "ablutscht", weil Ronja und Emmi mir am Mittwoch zu meinem Geburtstag eine Zirkusnummer aufgeführt haben ...

6. Hund oder Katze?
Peter und Paula heißen unsere beiden Katzen, die sich definitiv schon im "Wintermodus" befinden und nur noch unfreiwillig vor die Tür gehen :)

7. See oder Schwimmbad?
Hihi ... an den See zum Sonnen und ins Schwimmbad zum Schwimmen *hüstel*

8. Was würdest du dir jetzt sofort auf der Stelle gerne kaufen?
Eine Stickmaschine

9. Vervollständige den Satz: Wenn ich alt und schrumpelig bin, dann ...
... sitze mit herrnboecklein auf unserer Bank vor unserem Haus und genießen den Tag und freuen uns auf Besuch unserer Kinder und Enkelkinder

10. Tee oder Kaffee?
Kaffee zum wachwerden und wachbleiben - im Herbst und Winter dann auch Tee zum wärmen :)

11. Womit kann man dir eine Freude machen?
Über lieben Besuch freue ich ich immer, selbstgemalte Bilder und Bastelsachen von meinen Mäusen, ein Gläschen Rotwein mit herrnboecklein trinken, gute Gespräche oder auch einfach mal ganz chillig in der Badewanne liegen ohne dass ein Kind mich stört :))


So, und nun tagge ich:
Nadine von NadinesWichtelwerkstatt
mamamuh
Isabelle von numees
Frau Zwölfelf von Zwölfelf
Anja von KunterbunteFarbtupfen
Frau Z von Frau z näht net(t)
Frollein TongTong
Saskia von Pünktchen und Anton
Anne von Zaubertroll
Michèle von peek-a-boo
Steffi von Kleines Geißlein

Vielleicht hat die Ein oder Andere von Euch 11en Lust, auch daran teilzunehmen :)

Hier sind meine 11 Fragen für Euch:
1. Ich freue mich auf die Adventszeit, weil ...
2. Christkind oder Weihnachtsmann?
3. Was unternimmst du am Wochenende?
4. Was ist deine Lieblingszeitschrift?
5. Dein Lieblingsplätzchen-Rezept?
6. Dein schönstes Erlebnis diese Woche?
7. Bunt oder lieber Uni?
8. Was war das letzte, was du nur für dich gekauft hast?
9. Was magst du besonders gerne?
10. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
11. Was gefällt die besser: Stadt oder Land?


... und hier noch schnell die nötigen Regeln:
1. jede getaggte Person muss 11 Sachen über sich selbst schreiben
2. man muss die 11 Fragen von dem Tagger beantworten - die man gestellt bekommen hat
3. Dann kreiere selbst 11 Fragen für die Blogger die du vorhast zu taggen
4. Dann such dir 11 Blogger aus, die unter 200 Follower haben
5. Erzähl es den glücklichen Bloggern
6. Zurück-taggen ist nicht erlaubt.


Ich sage nun lieben Dank für's Lesen und bin gespannt auf Eure Antworten.
Ganz liebe Grüße
Marion


Mein Allererster - nur für mich :)

Ich hab's getan *flöööt*

Letzte Woche habe ich mir das erste Mal etwas Eigenes genäht. Nein, keinen Loop oder ähnliches - sondern ein Shirt für mich ganz allein (naja, logisch - ein anderer in unserer Familie trägt ja meine Größe nicht *huuuust*)

Ich hatte das schon länger im Plan, aber irgendwie scheiterte es dann am Sommer und am passenden Schnittmuster. Also hab ich mich vor ein paar Wochen mal in die Dawanda-Ebooks gestürzt und gesichtet. Bedingt durch meine Kleidergröße fallen die meisten Ebooks schon mal weg, aber ich hab trotzdem noch ein Passendes für mich gefunden :)

"FrauEmma" von Schnittreif *klick* oder auch hier *klick*

Allerdings musste ich auch den Schnitt noch ein wenig anpassen ääähhhmmm um eine Kleidergröße"vergrößern" und Ärmel verlängern - aber ich finde, das ist mir gut gelungen. Wahrscheinlich aus Dummheit alles Richtig gemacht *zwinker*  -  aber der Schnitt ist wirklich sehr gut umgesetzt von SCHNITTREIF!
Ich selbst bin 1,85 m groß und mir sind immer die Ärmel zu kurz und meist auch die Länge des Shirts, da ich leider zu kugelig bin :).
Mein Dirndl-Nähkurs kam mir aber wahrscheinlich auch gut zur Hilfe, konnte mir in den 3 Kurs-Tagen doch ein bisschen was abschauen.

Nun lag der Schnitt auch noch ewig rum und wurde von einer Ecke in die Andere geschoben. Letzten Dienstag nachdem ich Fräulein E. in den KiGa abgeschoben habe und Herr V. seinen Vormittagsschlaf hielt, hab ich FrauEmma doch rausgekramt und angefangen, Stoff war auch schon längst vorgewaschen ... na - ihr wisst das ja - wenn's dann mal läuft, dann läuft's *kicher*
Abends um 19 Uhr war's dann fertig - MEIN Shirt. Stolz wie Bolle bin ich, sogar der Jersey wollte so wie ich wollte (macht der sonst NIE *schwör*)





Irgendwie hüpfen da so kleine Kinderklamotten definitiv schneller unter der Nähnadel durch.

So, jetzt muss ich noch Laternen herrichten für unseren Kindergarten-Laternenzug heute Abend.

Ich wünsche euch allen einen schönen Start in Euer Wochenende!
Lieben Gruß
frauboecklein







Dienstag, 6. November 2012

Lebenszeichen

Hallo Ihr Lieben,

uff ... die letzten Monate waren so ereignisreich und der Sommer so schnell vorbei und für den Blog blieb irgendwie gar keine Zeit mehr übrig.
Der Garten wurde neu angelegt - was natürlich vorher nicht geplant war (sowas geht bei uns nur spontan) - mein Mann hatte im Sommer 2 Monate Elternzeit genommen, in denen natürlich allerhand passiert ist (allerdings nicht an der Nähmaschine).

Seit ein paar Wochen kehrt nun endlich wieder Ruhe ein - auch wenn ich die Zeit im Sommer schon sehr genieße, so freue ich mich nun doch, dass es ein bisschen ruhiger wird und wir auch wieder mehr Zeit im Haus verbringen.

Gestern bin ich über ein so tolles Bild gestolpert, dass möchte ich euch gerne zeigen :)

www.knithacker.com
Ist die nicht toll??? Unser Kleiner ist ja nun 10 Monate alt (OMG die Zeit vergeht eindeutig viel zu schnell!!!) ... und ich find dieses Teil einfach nur zum Anbeißen.

Einer Freundin von mir entlockte der Anblick
 "Ab einem gewissen Alter und mit einer perfekten Figur ist es an der Zeit der Welt die Zähne zu zeigen"

Und weil ich diese kleinen goldigen Monster so schön finde, hier gleich noch Eins:

gesehen bei Etsy

... und hier noch ein Bildchen zum Schmunzeln ...


... DAS passiert, wenn die großen Schwestern mit dem Kleinen Bruder spielen sollen ;)

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag heute und werde mich nun mal in die Küche schleichen und Geburtstagskuchen backen :)
... und mal überlegen, welche Wolle ich für die tolle gestrickte Monsterhose und das Monsterkissen brauche *gacker*

Liebe Grüße an alle
frauboecklein


Samstag, 9. Juni 2012

Kirwa-Auftakt

Hallo zusammen,

erstmal vielen lieben Dank für Eure netten Kommentare zu Vinzent's Krabbeldecke. Hat mich total gefreut ... auch HERZLICH WiLLKOMMEN an die neuen Leser. Das freut mich immer sehr :)))

Leider komme ich im Moment grad gar nicht dazu, bei euch eine Blogrunde zu drehen. Die Kirwa hat uns fest im Griff *zwinker*.

Seit Montag sind die Kirwaboum (Kirchweihburschen) bereits unterwegs und haben festes Programm. Am Montag war Schwalben binden auf dem Programm. (Ich sag nur, es sind keine Vögel :)))
Am Dienstag war dann Kränz binden mit den Kirwa-Moidla. Naja, und am Mittwoch Zeltaufbau und Kirwa ausgraben auf dem Programm.
Am Donnerstag waren wir dann mit der ganzen Familie auf der Vuglsuppn (Vogelsuppe - hat aber auch nix mit Vögel zu tun). Vuglsuppn ist bei uns in der Region Tradition und eine Delikatesse an der Kirwa. (Rindfleisch und Innereien; ähnlich wie saure Lunge - und das ganze mit Semmelkniedl (Semmelkloß). Eigentlich wollte ich davon noch Fotos machen, aber leider hab ich den zuhause vergessen :((

Seit Gestern ist Zeltbetrieb und der erste Rockabend ist hinter uns. Mein Mann und ich haben gerade noch die letzten Vorbereitungen für heute Abend getätigt und ich hab meine Unterweisung für heute Abend bekommen. Heute bleibt er zuhause am Abend und ich "darf". Hab aber einen Koffer voll Arbeit dabei :))

Wir werden dann auch gleich aufbrechen, wenn Herr V. seinen Mittagsschlaf beendet hat, denn am Samstag Nachmittag wird der Kirwabaum aufgestellt. Bilder werden noch folgen ...
Der Kirwabaum ist immer mindestens 30 m lang. Die Fichte wird bis auf die Spitze von den Ästen und teilweise von der Rinde befreit. Mit Schnitzereien und den Kränzen verziert, wird er dann aufgestellt.
Heute Abend bewachen dann die Kirwaboum und -Moidla den Baum, damit von anderen Kirwavereinen kein Unfug gemacht wird. Der Baum wird bis zum Sonnenaufgang bzw. Gottesdienstbeginn in der Kirche bewacht ... und ja, die wenigsten von den Kirwaleuten sehen nach den bisherigen anstrengenden Tagen noch FRISCH aus am Sonntag Morgen. Das legt sich aber wieder im Laufe des Tages ... natürlich mit viel Bier *hüstel*. Gehört dazu, da mussten wir auch durch *zwinker*

herrboecklein wird den Baum mit aufstellen und wird werden dabei zusehen und Kinderprogramm heute nachmittag fahren ;)) Es gibt immer ein kleines Karussell und eine Schiffschaukel, Losbude, Schießbude und Süßigkeiten-Stand.

Achja, zum Thema GURZEN: Ich hab da 'ne "Übersetzung" gefunden:

Gurzer = schriller, lauter Jubelruf (etwa: tsjuuuchui!)

Naja, im Prinzip ein lauter langgezogener Ruf aus dem Kehlkopf *ihr habt das bestimmt alles verstanden ;)))*

So, mein Dirndl pack ich erst morgen aus. Aber um nicht ganz ohne Tracht zu gehen, hab ich mir eine JoSipa-Tasche von Gretelies genäht. Die ist echt super schön ... ich mag die einfach :)))
Anne hat das E-Book wirklich super erklärt, es war ganz leicht! Ich hab sogar 2 davon gemacht und Fräulein R. möchte auch noch eine ...


So, ich bin dann jetzt mal weg!

Und beim nächsten Post bringe ich Bilder von der Kirwa mit. Foto ist schon eingepackt *hust*
Wenn Ihr wollt, erzähle ich euch dann noch, was es mit Kirwabaum-Austanzen auf sich hat ... und Kirwa-Betz'n gibt's auch noch!!

So, hab jetzt doch noch ein paar Fotos vom Kirwabaum. Hab nämlich grad herrnboecklein zum Kirwaplatz gefahren :)

Kirwamoidl beim Girlande reparieren




Kirwaboum beim verzieren 



Heut verabschiede ich mich mit einem Kirwagruß
"Wer hout Kirwa? Mir hom Kirwa!"

Freitag, 1. Juni 2012

Krabbeldecke

Die Krabbeldecke von Herrn V. wollte ich euch auch schon sooooo lange mal zeigen, aber irgendwie vergehen die Tage und Wochen zur Zeit so schnell ..... aber wer kennt das nicht. 

Die Decke ist 1,20 m x 1,20 m groß und mit Vlies gefüttert. Ich bin ganz stolz auf mich, dass die Ecken und Kanten alle so gut aufeinandertreffen *eigenlob* :)))
Mir gefällt die Decke super und auch Vinzent fühlt sich darauf sehr wohl. Und mein Äpfelchenstoff ist auch wieder mit dabei ;))))


und hier die Rückseite mit einem dunkleren blauen Punktestoff


Nächste Woche haben wir dann auch schon wieder Kirwa (Kirchweih). Da steht das ganz Dorf Kopf ;)) Die Kirwaboum und ihre Moidla üben schon fleißig und kräftig das Singen und Gurzen; naja, am Tanzen muss wohl noch weiter geübt werden *kicher*.

Nachdem herrboecklein auch bei der Kirwa im Organisationsteam kräftig am Mitarbeiten ist und auch ich mittlerweile mit Tätigkeiten am Schreibtisch eingespannt bin, laufen die Vorbereitungen auch bei uns schon auf Hochtouren. Immerhin müssen 4 Tage Zeltbetrieb gut organisiert werden ... ich sag ja, das ganze Dorf steht KOPF ;))) und viele Vereine und ehrenamtliche Helfer müssen an den 4 Festtagen kräftig zulangen.
Leider ist bei mir Abends an den Zelttagen nix mehr mit Kirwa, irgendwer muss ja die drei boeckleins "hüten". Freitag und Samstag ist dann auch immer ein "Rockabend" ... also für die Kinder viel zu laut. Und am Sonntag und Montag wenn es "zünftige" und eine "leisere" Musik *zwinker* gibt, ja da müssen die Kiddies rechtzeitig ins Bett, da die Ferien schon wieder rum sind und die Schule beginnt!

Dafür gehen wir dann am Donnerstag vor dem Festwochenende zur "Vuglsupp'n" ins örtliche Wirtshaus. Das ist immer der gemütliche und gesellige Auftakt ... die Kinder können spielen mit ihren Freunden und auch wir können zur zünftigen Musik einen schönen Abend verbringen.

Wenn Ihr wollt, dann kann ich euch nächste Woche ein paar Bilder dazu zeigen und mehr erzählen. Gibt's das überhaupt bei Euch? Kirwa mit Kirwabaum aufstellen usw.???

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende!
frauboecklein

Sonntag, 27. Mai 2012

5 Jahre ...

Wie alt bist du heute??? 5 Jahre - schau mal, eine ganze Hand voll! Kleinmädchen, oder nee - mittlerweile auch schon eine Große hat Gestern ausgiebig Ihren Geburtstag gefeiert. Nachmittags mit Ihren Freundinnen und Abends der "Erwachsenengeburtstag".

Und genau vor 5 Jahren, am 26. Mai 2007, war auch Pfingstsamstag und es war genauso heiß wie Gestern ;)))
Und sie hatte vor 5 Jahren schon den Dickkopf, so wie heute ... aber genauso hab ich sie lieb und möchte sie nimmer hergeben ;))
Und grad unsere Emmi ist es, die uns oft überrascht und darin bestätigt, dass jeder Erziehungsratgeber "quatsch" ist.

Achtung! Viele Bilder ;)






Auch die Pixi-Buch-Hüllen für die Geburtstagsgäste kamen gut an! Die Mädels haben sich gefreut und ich mich auch :)

Am Dienstag wollte Fräulein E. "ausziehen". Der Anlass dafür war, weil ich Ihr das dritte Brot beim Abendessen verwehrt habe (da war's mittlerweile schon 20.30 Uhr). Auf einmal war der Dickkopf wieder da und hat beschlossen, sie zieht nun bei Ihrer Freundin ein. Die Kleine hat doch tatsächlich Ihren Trolley gepackt (Unterwäsche und Bikini - mehr braucht sie nicht, hat ja alles Ihre Freundin was sie auch anziehen kann), ging an uns an der Terrasse vorbei (mittlerweile war es 21.30 Uhr) ohne Tschüß zu sagen und war schon den halben Berg die Straße runter. 
Naja, beim "Rückpfiff" gab's dann doch große Tränen, weil sie NICHT ausziehen darf ;) und danach gab's große Tränen, weil sie das vielleicht (!!) NIE mehr machen möchte. Da war sie dann da, die Angst vor der eigenen Courage. 
Eigentlich findet's sie schon ganz schön zuhause. 

Meine Güte, was macht das Kind in ein paar Jahren?!?!?! Von mir hat sie's nicht *hust*.



Euch wünsche ich noch ein schönes restliches Pfingstwochenende!
Liebe Grüße
Marion

Mittwoch, 16. Mai 2012

Apfeltasche

Die letzten Tage habe ich mich an der Apfeltasche von Farbenmix *klick* versucht.



Für mich ist das ja immer ein Projekt, an dem ich leider mehrere Tage sitze. Gottseidank habe ich einen Raum mit einem eingerichteten Nähplatz an dem ich alles schön liegen lassen kann. Aber meistens lassen mich die Kids doch nicht so wie ich gerne möchte.
Herr V. ist mit seinen fast 5 Monaten zur Zeit ein bissi quengelig und die beiden Damen sind krank. Fräulein E. ist schon seit einer Woche daheim und Fräulein R. seit gestern. Beide haben die Hand-Mund-Fuß-Krankheit. Brrrrrrr *schüttel* ... habe ich vorher noch nie gehört und bin der Meinung MUSSMANNICHTHABEN :(( Hoffe nun sehr, dass der Rest der Familie verschont bleibt!!!

Aber heute habe ich an der Apfeltasche noch den letzten Knopf angenäht und nun ist sie fertig für ihren Einsatz in den KiGa. Fräulein E. ist jedenfalls mächtig stolz, denn sie hat den Stoff ganz alleine aussuchen dürfen.


Das Gurtband kann man sogar verstellen; ganz so, wie es Fräulein E. haben möchte. Verschließen kann man dann die Tasche/das Blatt mit einem KamSnap.
Das war jetzt endlich ein Anlass für mich mir auch sowas zuzulegen. Fazit: Die Dinger sind super, haben tolle Farben und kann man ganz leicht befestigen. Gekauft habe ich ein Starterset HIER *klick*



Sogar ihre Puppe LILLI darf in die Tasche. Eignet sich super zum gemeinsamen schaukeln wurde mir erklärt. *Naja, wenn Lilli doch mit will* :)

Die Tasche ist eigentlich total einfach zum Nähen. Und Fräulein R. möchte jetzt auch so eine ... Stoff ist schon ausgesucht und ich hoffe, ich komme morgen dazu.

Kindermund II

... ist schon 'ne Weile her, musste aber grad wieder dran denken:

PAPA!! Du nervst mich wie eine Säge!!
(Fräulein E. mit 4 1/2 Jahren)

Na??? Kommt Ihr drauf?? Ich brauchte ein wenig, bis ich den Spruch kapiert habe *zwinker*

Später möchte ich Euch noch die neue KiGa-Tasche von Fräulein E. zeigen ... aber jetzt gibt's Lasagne.

Lieben Gruß
Marion

Mittwoch, 9. Mai 2012

Kindermund I


"Wenn ich groß bin, dann will ich auch mal Oberbestimmerin werden ... weil DU Papa bist der Bestimmer, aber die Mama ist die Oberbestimmerin!"
Fräulein E.

.... tja, was soll man dazu noch sagen??? Die Weisheit hat sie erlangt beim gemeinsamen Abendessen :)) 


Manno, ich hab mir gerade die erste Zecke rausgetan. Diese blöden Viecher hab ich im Winter kein einziges Mal vermisst. Das ist echt jedes Jahr immer wieder FIES!

Grüßle
frauboecklein

Dienstag, 8. Mai 2012

Blog verlinken - HILFE

... ich steh grad total auf dem Schlauch. Wisst Ihr, wie ich "Andere" Web-Seiten und Blogs verlinken kann? Nicht nur in einem Post, sondern in der SideBar (so heißt das, glaub ich) mit einer eigenen Schaltfläche?
Ich möchte die Seiten gerne in meiner rechten Leiste anzeigen lassen.

Wäre total lieb, wenn mir jemand einen Tipp geben würde. Ich habe gerade schon alles durchgesucht aber nicht gefunden oder schlicht und einfach überlesen *grummel*

Vielen lieben Dank!!!
frauboecklein

Donnerstag, 3. Mai 2012

Sommerauftakt

Hach, was waren die letzten Tage so schön und warm und so viel SONNE!! Und jetzt isses wieder trüb und grau :((

Am Wochenende hat herrboecklein schon mal mit unserem nächsten Wintervorrat an Kachelofenholz begonnen. Abends haben wir's uns dann schön gemütlich gemacht und die Grillsaison eingeläutet. War ein schöner und gemütlicher Abend mit lieben Freunden. Sowas sollte man öfter machen und in geselliger Runde ein paar schöne Stunden verbringen ;))


Spielen an der frischen Luft kann so anstrengend sein. Herr V. ist doch glatt drüber eingeschlafen.

Unsere Paula auf Mäusejagd

Der Apfelbaum unterm Haus (ja, wir wohnen in einem Hanghaus) ist dieses Jahr in voller Blüte - ein Traum!!




Am 1. Mai haben wir das erste Mal auf unserem Grill eine Pizza zu backen versucht. Aufgrund eines mangelnden Schamottesteins hatte herrboecklein die Idee, unsere übrig gebliebenen Kachelofen-Kacheln zu nehmen. Ich kann nur sagen LECKER!!!!!
Na, und die Mädels waren voll dabei. Mini-Pizza-Teig ausrollen, belegen, Fertig!


Wunderschöne Früh-Sommertage waren das!!


Fräulein E. hat am Samstag im KiGa Frühlingsfest und die Wetterprognosen sehen gar nicht gut aus. Schade, jedes einzelne der KiGa-Kids freut sich schon so sehr auf seinen "großen" Auftritt. Drückt uns die Daumen, dass zumindest die Aufführung ohne Regenschirm stattfindet kann.

Gefreut habe ich mich auch über einige neue Leser. Herzliche willkommen! Schön, dass ihr bei mir ab und zu reinschaut.

Ach ja, ich habe heute bei Claudia im Blog http://chicci-chicci.blogspot.de/2012/05/wieder-da-verlosung-und-google-friend.html gelesen, dass wohl die Funktion "Google-Friend-Connect" gar nicht mehr oder nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen wird "irgendwann". Wahrscheinlich für die meisten Blogger von Euch nix Neues, für mich war's das jetzt schon. Naja, ich werde nun mal abwarten, was da so passieren wird und mich auch nach evtl. Alternativen umsehen. Die liebe Claudia hat ja schon mal ein bisschen was dazu gelistet.
Ich gab gerade auch mal danach im Netz gesucht und seitens Google finde ich dazu aber nix offizielles?!?!?!

Herzliche Grüße
frauboecklein

Sonntag, 22. April 2012

Fleißige Bienchen

Erst mal vielen lieben Dank für Eure Kommentare zu meinen Antons! Hab mich mächtig gefreut :-)))

Ich wollte meinen Post ja schon am Donnerstag schreiben, aber irgendwie haben einige Schluck KAFFEE meinem Laptop wohl nicht so gut getan *hüstel*. Ich sag nur Glück im Unglück und ein große DANKE an herrnboecklein :))) ... und nu geht er wieder, das gute Stück!



Fräulein R. muss in der Schule gemeinsam mit einer Freundin ein Referat über Haus-/Tiere gestalten. Gemeinsam haben die Beiden sich das Thema Bienen ausgesucht (ist ja ganz praktisch, wenn der Papa Hobbyimker ist, näch!!!).


Am letzten Wochenende war es dann endlich nicht zu kalt, so dass es den Bienen auch warm genug war um auszuschwärmen und sie beim Flug zu beobachten. herrboecklein hat die beiden Damen ähhhh Bienchen flugs ins Auto verladen und ist Richtung Bienenhaus gestartet. Beide Bienchen haben einen "Schleier" bekommen und Fräulein R. hat Ihren Imkeranzug Ihrer Freundin geliehen.


Die Mädels haben sich direkt vor das Bienenhaus und die Einflugslöcher gestellt, wer genau hinsieht, sieht die Bienen vor den Mädels schwirren.

Hier sieht man, wie die Bienen Ihre "Pollen" ins Bienenhaus bringen (gelben "Höschen oder Körbchen" genannt).

Hier haben die Mädels die Brutwaben fotografiert ... der Bienenfortbestand ist gesichert ;)

Hier eine Futterwabe für die Bienen - gefüllt mit Honig.

Fräulein R. im Bienenhaus ... der letzte Rauch vom "Smoker" (zum Bienen bändigen :))

Hier wird das Bienenvolk erforscht und gesichtet.

Ja, und da waren die Mädels dann gaaaaanz tapfer und haben sich die Mittelwände anfassen trauen mit ganz vielen Bienen dran.


Eine Biene hat sich in Fräulein R's. Schleier verfangen ... dass musste sie natürlich auf einem Bild festhalten ;)


Seht ihr hier die Biene mit dem grünen Punkt?? Das ist die Bienenkönigin
Bienenköniginnen werden mit einem farbigen Punkt markiert; der grüne Punkt heißt, dass die Königin 2009 geschlüpft ist.

Hier lagern die Arbeiterinnen ihren gesammelten Blütenstaub ein.

Anfangs waren sie doch noch sehr skeptisch, was sich aber sehr bald legte. Die Beiden haben mit voller Eifer und ganz taaaaapfer herrnboecklein geholfen.
... und nun müssen die Beiden noch ihr Plakat für das Referat gestalten. Hoffe, dass dürfte nun kein Problem mehr sein, nach dieser Praxisstunde *zwinker*

Herzliche Grüße
frauboecklein
... die nun künftig OHNE Kaffee am Schreibtisch sitzt und Euch noch einen schönen Sonntag wünscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts